Vortrag

Durch die Nacht mit Alexander – die HU in der Langen Nacht der Wissenschaften

Alexander von Humboldt als Mitbegründer der modernen Klimaforschung

Datum

15.06.19
18:00 Uhr

Adresse

Tieranatomisches Theater
Philippstraße 13
10115 Berlin
Auf Karte zeigen

Alexander von Humboldt gilt durch seinen integrativen Ansatz von Natur und Mensch in der Landschaft als Mitbegründer der modernen Geographie. Er nahm die neuesten Messinstrumente mit auf seine Forschungsreisen und dokumentierte die empirisch gefundenen Ergebnisse. Der Vortrag beschreibt einige wichtige Folgen für die geographische Teildisziplin Klimatologie: eine neue Definition von Klima, die kartographische Darstellung tropischer Höhenstufen und ihr Bezug zur Pflanzenwelt sowie die Auswirkungen des Kaltwasserauftriebs an der Pazifikküste Südamerikas, den nach ihm benannten Humboldt-Strom.

Vortrag von: Prof. Dr. Wilfried Endlicher, Geographisches Institut

Weitere Informationen:
https://www.langenachtderwissenschaften.de/

Das Programm der HU zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts:
https://hu.berlin/avh250

Veranstalter

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Auf Karte zeigen

Kontakt

Boris Nitzsche
030 2093 2945