Vortrag

Durch die Nacht mit Alexander – die HU in der Langen Nacht der Wissenschaften

Alexander von Humboldt und Japan

Datum

15.06.19
19:00 Uhr
Wiederholung um 21:00 Uhr

Adresse

Tieranatomisches Theater
Philippstraße 13
10115 Berlin
Auf Karte zeigen

Auch wenn man bei den Gebrüdern Humboldt nicht automatisch Asien vor Augen hat, lag bei beiden ein starkes Interesse gerade auch an Japan vor. Wilhelm von Humboldt hatte sich im Zuge seiner sprachwissenschaftlichen Recherchen mit der japanischen Sprache befasst, während Alexander sich die „Verbindung mit fremden Erdtheilen“ zur Lebensaufgabe
erkoren hatte. Für Alexander von Humbdolt war Japan stets im Fokus seines Interesses. Die Einbeziehung von Philipp Franz von Siebold und Wilhelm Heine in sein wissenschaftliches Netzwerk erlaubte es ihm, Japan in den narrativen Rahmen seines Kosmos einzubeziehen.

Vortrag von Beate Wonde, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften

Weitere Informationen:
https://www.langenachtderwissenschaften.de/

Das Programm der HU zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts:
https://hu.berlin/avh250

Veranstalter

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Auf Karte zeigen

Kontakt

Boris Nitzsche
030 2093 2945