Konzert

Grandes Trópicos!

Festwoche der HU

Datum

24.08.19
20:00 Uhr

Adresse

Berliner Dom
Am Lustgarten 2
10117 Berlin
Auf Karte zeigen

Anlässlich des Humboldt-Jahres 2019 begeben sich die Humboldt-Universität und die Sing-Akademie zu Berlin im Berliner Dom auf eine musikalische Reise entlang des Wendekreises. Alexander von Humboldts Berliner Kosmos trifft mit Musik von Bertola, Mendelssohn, Nova, Silvestre, Villa Lobos u.a. auf die Klangräume des lateinamerikanischen Regenwalds und der arktischen Eisberge.

Alexander von Humboldt galt als Universalgelehrter, der in allen Bereichen begabt war – außer in der Musik. Dennoch war er mit dem Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy befreundet und der Sing-Akademie zeitlebens verbunden. Die 1791 gegründete Sing-Akademie zu Berlin gilt heute als der älteste gemischt singende Chor der Welt. Das 1827 eröffnete, von den musikbegeisterten Bürgerinnen und Bürgern der Stadt selbst errichtete Haus der Sing-Akademie (Gorki-Theater) war bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts nicht nur ein berühmter Konzertsaal, sondern auch der Ort, an dem sich die Universität zum ersten Mal der Öffentlichkeit zuwandte. Alexander von Humboldt hielt in der Sing-Akademie Teile seiner berühmten Kosmos-Vorträge. Eröffnet wird das Konzert mit Felix Mendelssohn Bartholdys Humboldt-Kantate, welche anlässlich der Konferenz der Naturforscher 1828 von Alexander von Humboldt beauftragt wurde.

Der zweite Teil des Konzerts widmet sich Humboldts globaler Perspektive und seiner Modernität: Humboldt hat früh gegen Kolonialismus, Sklaverei und Ausbeutung natürlicher Ressourcen Stellung bezogen. Daher stehen vor allem Werke des 20. Jahrhunderts und der zeitgenössischen Musik aus Südamerika auf dem Programm.

Creación de la Tierra (1972)
Jacqueline Nova

Humboldt-Kantate (1828)
Felix Mendelssohn Bartholdy

Hanacpachap cussicuinin (vor 1622)
Anonymus (Juan Pérez Bocanegra zugeschrieben)

Popol Vuh (Auszug)
Lamentations of Jeremiah
Alberto Ginastera

Xicochi conetzintle (um 1620)
Gaspar Fernandes

La Cantata Criolla (1954)
Antonio Estévez

Wandrers Nachtlied (1791)
Johann Friedrich Reichardt

Mit: Haupt- und Mädchenchor der Sing-Akademie zu Berlin
Chor der Humboldt-Universität Berlin
Kammersymphonie Berlin

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sing-Akademie zu Berlin

Veranstalter

Humboldt-Universität zu Berlin
Unter den Linden 6
10099 Berlin
Auf Karte zeigen

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin